Kornbrand? Kornbrand!

Whisky ist weltweit die Spirituose Nr. 1 - also eigentlich eine Art Volksdroge und im Supermarkt nebenan auch für unter zehn Euro zu bekommen.
Aber gleichzeitig ist es der Mega-Super-Luxus-Drink für Menschen, die nicht wissen wohin mit ihrem Geld und die dann auch nur zu gerne sechsstellige Summen für eine Flasche ausgeben.

Dabei ist es doch nur schlichter Korn. Okay, er wird anschließend in Eichenfässern gelagert, aber es ist schlicht und wenig ergreifend ein Kornband. Getreide (in der Regel), Wasser und Hefe sind die Bestandteile. Das Getreide wässern, spriessen lassen, trocknen, mahlen mit Wasser aufgiessen, Hefe dazu, das Ergebniss kochen und in Holz lagern. Fertig.

Ja, ein klein wenig mehr Details gehören schon dazu... und um diese Kleinigkeiten und um die Art und Weise, wie Whisky genossen wird, dreht sich diese Website. Whisky-Tastings sowie Whisky und Essen sind dabei Schwerpunkte.

Ein anderer wichtiger Aspekt: Seit 10 Jahren sage ich immer wieder öffentlich "Whisky ist eine Droge". Heute würde ich ergänzend sagen "Whisky ist eine Droge, die gut schmeckt." Während man zu Beginn gerade in der Industrie nicht glücklich war über diese Aussage war, beginnt man heute allgemein diese Tatsache zu akzeptieren. Dadurch wird Alkohol nicht weniger gefährlich, aber der Umgang mit diesen Gefahren kann dadurch ein aufmerksamerer werden.

Ich wünsche viel Spaß und mit der Zeit werden die noch spärlichen Inhalte dieser Website sicher umfangreicher werden. Über Rückmeldungen jeglicher Art freue ich mich natürlich (cd@mywhisky.de)

Dr. Clemens Dillmann, Hoya, 15.3.2012